Wir über uns

Unsere Vorstandsmitglieder arbeiten alle ehrenamtlich. Darüber hinaus, werden alle Administrationskosten, wie Versandkosten, Webseite-Gebühren, usw. von den Vorstände privat bezahlt. Briefpapier, Broschüren, Umschläge wurden an den Verein gespendet.

 

1. Vorstand

Martin Stumpf aus Nördlingen war schon immer die treibende Kraft unseres Verein seit der Gründung in 2006 ist er unser Vorstandsvorsitzender.

 

 

2. Vorstand

Alexander Köhler aus Ried ist in den Fußstapfen seines Vaters getreten, welche schon in den 80er Jahren Entwicklungshilfe für die Usambara-Schwestern geleistet hat.

Kassier

Peter Steger aus Ulm ist seit 2014 in den Vorstand. Er ist unser Kassier.

 

Schriftführer

Georg Fischer aus Neresheim wurde 2016 in den Vorstand gewählt und übernimmt die Rolle des Schriftführer.

 

Vier Steine für Afrika e.V. hat mittlerweile 100 Mitglieder. Die Mitglieder unseres Vereins verspüren Motivation Kinder nachdrücklich zu unterstützen - langfristig und gezielt, mit solider Bildung, damit sie sich und ihrem Umfeld in Afrika selber helfen können.

 

 

Die Jahresbeiträge der Mitglieder sind neben den vielen Spenden und Erlöse aus der Aktionen einen festen Bestandteil der Überweisungen an der Schule.

 

Wir stellen sicher, dass dringend notwendige Klassenzimmer gebaut werden, Lehrmaterialien zur Verfügung stehen und Lehrer bezahlt werden. Die Kinder sollen natürlich ausreichend zu Essen bekommen und damit insgesamt eine echte Perspektive haben. Nur so fällt Ihre Unterstützung auf ein fruchtbares Fundament.

Welche Ziele verfolgt "Vier Steine für Afrika e. V."?

Konkrete und nachvollziehbare Unterstützung über "Hilfe zur Selbsthilfe bei Kindern". 100% der Spendengelder kommen den Kindern dieser Region zugute. Alle Kosten d.h. Verwaltungskosten, Werbematerial, Porto etc. werden von den Vorständen getragen. Es gibt keinerlei Abzug von den Mitgliedsbeiträgen oder Spenden. Auch Briefpapier und Flyer wurden dem Verein gespendet. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich.

So erreichen wir diese Vorhaben

Neben den Mitgliedsbeiträgen und Spenden möchten wir vor allem Kollegen und Bekannte, aber auch Firmen ansprechen. Außerdem werden wir pro Jahr ein bis zwei Aktionen machen, bei denen wir den Stand unserer Projekte vorstellen und natürlich auch weiteres Geld für die Kinder zusammentragen.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Sie können sich jederzeit beim Vorstand über den Stand des Projekts vor Ort informieren. Wir sind in ständigem Kontakt über E-Mail mit den Sisters of Usambara. Natürlich können Sie auch gern selber nach Ostafrika reisen und sich an der Freude und der Herzlichkeit der Menschen und des Landes bereichern.

 

Aktueller Spendenstand

Unser aktueller Spendenstand ist 314.510,- EURO (Stand Ende 2017). Wir sind sehr stolz darauf und hoffen, weiterhin neue Mitglieder gewinnen zu können und Spenden zu erhalten.

Aktueller Mitgliederstand

Wir haben momentan 109 Mitglieder wovon 12 Gründungsmitglieder.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Martin Stumpf