Nördlingen School

In 2018 ist es ein besonderes Highlight, dass die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Nördlingen eine eigene Nördlingen School finanzieren und bauen möchten.

 

Der Landkreis Donau-Ries setzte sich ein ehrgeiziges Ziel: Bis 2020 sollen mit den Spendengeldern von Bürgern des Landkreises zehn Schulen in Afrika gebaut werden. Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller und Landrat Stefan Rößle wollen vor Ort Bildung fördern, Probleme verringern und letzlich Fluchtursachen bekämpfen.

 

Unser Vereinsvorstand Martin Stumpf hat sich zusammen mit Oberbürgermeister Hermann Faul bereit erklärt eine der 10 Schulen zu bauen. Landrat Stefan Rößle freut sich mit dem Verein auf das Schulbauprojekt in Uganda.

 

Im Abstand von jeweils 20 km sollen drei Schulgebäude mit jeweils drei Klassenzimmern gebaut werden. Hierfür werden 40.000 € benötigt. Die Nördlingen School wird in den Orten Alenga, Idep, Abongokongo und vielen Kindern den Schulbesuch unter guten Bedingungen ermöglichen.

 

Die Burgerinnen und Bürger können hierfür direkt an Vier Steine für Afrika e.V. spenden.

 

Vereinsvorsitzender Martin Stumpf, Oberbürgermeister Hermann Faul und Landrat Stefan Rößle

Rohbau in Idep

Das erste Schulgebäude der Nördlingen School  in Idep wurde bereits gestartet und die Entstehung des Rohbaus konnte von unseren Vorstandsmitgliedern Martin Stumpf und Peter Steger in Juni 2018 angeschaut werden. 

 

Der zweiter Teil der Nördingen School in Abongokongo ist mittlerweile fertiggestellt und ebenfalls im Planung.

Der dritte Standort der Nördlinger School befindet sich in Alenga. Wenn hier das Geld gesammelt ist, kann die Planung und der Bau ebenso beginnen.

 

Mehr Informationen und Bilder folgen hier bald.

Gerne nehmen wir Ihre Spenden unter Vermeldung von "Nördlingen School" entgegen. Wenn Sie eine Spendenquittung möchten, vermerken Sie dann bitte auch Ihren Namen und Anschrift. 

 

Vier Steine für Afrika e.V.   

Konto 526 800

RVB Ries eG, BLZ 720 693 29.

IBAN: DE37 7206 9329 0000 5268 00

BIC: GENODEF1NOE

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Martin Stumpf